Ich heiße Sie auf unseren Internetseiten herzlich willkommen. Mein Name ist Sabine Fischer. Seit 1999 bin ich Bürgermeisterin der Gemeinde Beesenlaublingen.
Ich lade Sie ein, per Mausklick, unseren Ort kennen zu lernen.


Die Ortschaft Beesenlaublingen war bis zum 31.12.2004 eine selbständige Gemeinde. Zum 01.01.2005 wurde sie zur Stadt Könnern eingemeindet. Die Ortsteile Beesenlaublingen,
Beesedau, Kustrena, Mukrena, Poplitz und Zweihausen bilden heute die Ortschaft Beesenlaublingen.


Die Gemeinden und Städte sollten sich im Zuge der Kommunalreform zu wirtschaftlichen Einheiten zusammenschließen. Für den Zusammenschluss war eine gemeinsame Gemarkungsgrenze Voraussetzung.


Das Ministerium des Landes Sachsen - Anhalt hatte die Gemeinden aufgefordert, bis zum 31.03.2004 freiwillige Strukturen zu bilden. Der Gemeinderat von Beesenlaublingen erwog den Beitritt
zur Einheitsgemeinde Könnern. Der Eingemeindung gingen Beschlüsse der Räte und Befragungen der Bürger voraus.


Nach einer Bürgeranhörung am 13.06.2004 entschieden sich die Bürger
von Beesenlaublingen so wie den dazugehörigen Ortsteilen, eine Einheitsgemeinde mit der Stadt Könnern zu bilden.